Ernst Toller 1893-1939

1893-1913: Kindheit/Jugend

Nächste Chronologieseite

1893
1. 12.: Geburt in Samotschin (preußische Provinz Posen, heute polnisch Szamocin). Ernst ist letztes der drei Kinder des wohlhabenden jüdischen Gemischtwarenhändlers und Stadtverordneten Mendel Toller und seiner Frau Charlotte.

 

ab ca. 1900
Besuch einer jüdischen Volksschule.

 

ca. 1903-1905
Besuch einer kleinen höheren Privatschule für deutschsprachige Knaben, Unterbrechung wegen einer schweren Erkrankung für ein Jahr.

 

Ab 1906
Realgymnasium in Bromberg, wo er als Pensionsgast privat untergebracht ist. Aus den nächsten Jahren datieren literarische Anfänge, Mitwirken beim Schultheater und Enthusiasmus für die Bühne.

 

1911
29.8.: Tod des Vaters in Samotschin. Die Mutter führt die Geschäfte erfolgreich weiter.

 

1913
Wahrscheinlich im Herbst Abiturexamen.

Nach oben Nächste Chronologieseite
Lyrik-Lesezeichen